Ogrodzenia
  • Galeria
  • Cennik
  • Montaz
Ordnungen
Ordnungen

 

Das Internet-Geschäft www.ogrodzeniaplastikowe.pl wird von PHU Jolanta Halasz, wohnhaft ul. Morasko 17, 61-680 Poznań (Posen) geführt. Das Unternehmen ist ins vom Stadtspräsidenten Poznań (Posen) betreute Gewerberegister unter 39282/2001/S eingetragen, Alior Bank 95 2490 0005 0000 4600 1758 3167.

NIP (polnische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer) 972-061-00-85,

REGON 634246954

 

§ 1. Begriffe

  1. Geschäft – Internet-Geschäft, das unter www.ogrodzeniaplastikowe.pl funktioniert und Produkte von seinem Angebot per Internet verkäuft;

  2. Werktage – Wochentage vom Montag bis Dienstag mit Ausnahme von Tagen, die im Polnischen Arbeitsrecht als freie Tage geregelt sind;

  3. Kunde – natürliche oder juristische Person, die Ihr Kundennummer hat und im Geschäft einkauft;

  4. Kundenkonto – die Datenbank über den Kunden, Bestellungsgeschichte, Vorränge des Kunden wie die Zahlungen betreffenden Daten, die bei Bestellung gebraucht wird;

  5. Zahlungsverkehr in Bank - Übertragung von Geld von einem bestimmten Konto bei einer Bank oder Sparkasse zu einem anderen Konto bei derselben oder einer anderen Bank oder Sparkasse;

  6. Elektronisches Bankgeschäft - Übertragung von Geld von einem bestimmten Konto bei einer Bank oder Sparkasse zu einem anderen Konto bei derselben oder einer anderen Bank oder Sparkasse on-line, via System Pay-Pal oder andere Zahlungswege.

  7. Kaufvertrag – nach dem Polnischen Zivilgesetzbuch vom 2.03.2000 über Kundenrechtschutz und Haftung für die von gefährlichen Produkten zu verursachenden Schäden ist es ein zwischen dem Käufer und Verkäufer abgeschlossener Vertrag, der darin besteht, dass die Ware in Entfernung gekauft wird;

  8. Käufer – Unternehmer, wie in § 2 Punkt 4 der vorliegenden Ordnung bestimmt;

  9. Bestellung – Willenserklärung des Kunden, die mit dem Abschluss des Kaufvertrages über den Kauf der Ware in Entfernung bescheinigt wird und in dem die Art und die Zahl der bestellten Waren bestimmt wird;

  10. Lieferant – Speditionsfirma, die die bestellte Ware an den Kunden liefert, d.h. Poczta Polska (Polnische Post), Kurierdienst oder der Transport des Kunden;

  11. Lieferungszeit – der Zeitraum, in dem das Geschäft die Bestellung realisiert und bereit ist, die Ware an den Kunden zuzustellen.

 

§ 2. Allgemeine Bestimmungen.

  1. Die vorliegende Ordnung regelt die Bedingungen des Verkaufes betreffend dem Abschluss des Kaufvertrages in Entfernung und Dienstleistung im elektronischen Verkehr.

  2. Der Kunde wird identifiziert durch seinen Benutzernamen und sein Passwort, die während der ersten Anmeldung feststellt werden. Alle Operationen, die von diesem Benutzer gemacht wurden, sind als genehmigt vom Kunden mit diesem Benutzernamen zu behandeln.

  3. Der Kunde ist verpflichtet, die vorliegende Ordnung zu beachten.

  4. Der Verkäufer ist

PHU Akte Jolanta Halasz

ul. Morasko 17, 61-680 Poznań (Posen)

Alior Bank 95 2490 0005 0000 4600 1758 3167

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it die Email-Adresse ist vor dem Spam geschützt. Im Browser muss die Bedienung von JavaScript aktiviert werden, damit sie sichtbar ist.

NIP (polnische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer) 972-061-00-85,

REGON 634246954

  1. Der Verkäufer ermöglicht den Kunden die auf der WWW-Seite vorgezeiten Waren zu bestellen und die Kaufverträge in Entfernung abzuschließen.

  2. Der Preis für die Ware wird gelted, nachdem die Ware bestellt wurde. Die Preise werden in polnischen Zlotys angegeben und die Mehrsteuer ist inbegriffen.

  3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor die Preise der im Angebot des Geschäftes gewesenen Waren abzuändern, die neuen Waren ins Angebot hinzuzufügen sowie Sonderangebote anzubieten und sie abzurufen. Es hat aber keine Auswirkung auf die Preise der Waren, die davor bestellt wurden.

  4. Der Verkäufer ist berechtigt, dem Käufer das Recht auf Einkäufe im Geschäft zu entziehen, den Zugang auf Ressourcen teilweise oder völlig zu beschränken. Es darf es passieren, wenn der Käufer die vorliegende Ordnung oder das Recht verletzt haben sollte. In allen Fällen ist der Verkäufer auch berechtigt, den Käufer auf seine Verletzungen hinzuweisen und die aufzuhören.

  5. Der Verkäufer ist berechtigt, die auf der Geschäftsseite hinzugefügten Einträge zu löschen, wenn sie die Ordnung oder das Recht verletzen.

  6. Die Zahl der Waren, die durch den Ausverkauf oder Sonderverkauf umfasst sind, ist beschränkt und die Realisierung der Bestellungen folgt der Reihe nach bis alle Waren verkauft sind.

 

§ 3 Abschluss des Kaufvertrages

  1. Um den Kaufvertrag im WWW-Geschäft abzuschließen, melden Sie sich auf www.ogrodzeniaplastikowe.pl an und bestellen Sie ein Produkt von unserem Angebot. Folgen Sie bitte dann den Anweisungen, die vom System vorgezeigt werden.

  2. Um ein Produkt zu bestellen, muss die Bestellung per Email an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it geschickt werden. Die Email-Adresse ist vor Spam geschützt. Im Browser muss die Option JavaScript aktiviert werden.

  3. Der Kunde schließt durch seine Bestellung einen Kaufvertrag über die bestellten Waren mit dem Verkäufer ab.

  4. Die Bestellungsaufgabe ist gleichzeitig als Einverständnis der vorliegenden Ordnung zu betrachten.

  5. Nachdem der Kunde seine Bestellung aufgegeben hatte, ist der Verkäufer verpflichtet, eine Nachricht an den Käufer zu verschickt, die gleichzeitig die Bestellungsannahme bescheinigt.

  6. Der Kunde ist verpflichtet, zu Zwecken der Realisierung der Bestellung alle benötigten Angaben zu nennen, insbesondere Vor- und Nachnamen, Adresse (Straße, Hausnummer, Ort, Postzahl), Telefonnummer.

  7. Die Bestellung ist zum im Moment der Bestellungsannahme geltenden Preis zu realisieren.

 

§ 4 Realisierung

  1. In der Bestellung bestimmt der Kunde alle benötigten Angaben zur Rechnungsausstellung.

  2. Der Verkäufer verpflichtet sich die Bestellung innerhalb von 60 Werktagen zu realisieren. Die Tagen sind vom Tag zu rechnen, an dem wenigstens 50% des Preises Brutto aufs Bankkonto überwiesen wurde.

  3. Die für die Lieferung zu tragenden Kosten sind individuell entsprechend den Bedingungen der Bestellung zu tragen.

  4. Sollte der Kunde sich entschieden zu haben, das Geld direkt aufs Bankkonto des Verkäufers zu überweisen, ist er verpflichtet, die Überweisung auf die untenstehende Kontonummer binnen 7 Tagen von der Bestellungsaufgabe zu beantragen. Sollte das Geld nicht überwiesen werden, ist die Bestellung abzulehnen. Im Überweisungsbetreff sind die Angaben des Käufers anzugeben.

Kontodaten:

PHU Jolanta Halasz,

ul. Morasko 17, 61-680 Poznań (Posen)

Alior Bank 95 2490 0005 0000 4600 1758 3167

 

  1. Jeder Bestellung liegt dieE-Kaufbescheinigung bei. Auf Wunsch des Kunden kann die Rechnung VAT (Mehrwertsteuer-Rechnung)ausgestellt werden.

  2. Sollte der Kunde bei der Bestellungsaufgabe weniger als 100% dem Verkäufer angezahlt zu haben, ist er verpflichtet die restliche Summe zuzuzahlen bei der Bestellungsrealisierung: dem Kurier, wenn er die Lieferung per Kurierdienst gewählt hat, persönlich im Sitz des Unternehmens, wenn er sich für die persönliche Abholung entschieden hat, dem Fahrer des Verkäufers, wenn er sich für die Lieferung vom Verkäufer entschieden hat.

  3. Die bestellten Waren dürfen vom Verkäufer nur an die vom Kunden angegebene Adresse zugestellt werden.

  4. Der Kunde darf die Form der Lieferung und der Bezahlung bei der Bestellungsaufgabe wählen.

  5. Die Zahlungsformen sind:

      • Die direkte Geldüberweisung aufs Konto des Verkäufers

      • Barzahlung im Sitz des Unternehmens

  1. Die Lieferungsformen sind:

      • Poczta Polska (Polnische Post)

      • Kurierdienst

      • persönliche Abholung

      • Lieferung vom Verkäufer mit seinem Kraftzeug gemäß den vorher festgestellten Bedingungen

  1. Bei der Versandannahme ist der Kunde verpflichtet, ihn zu prüfen. Sollten mechanische Schäden, Unvollständigkeit sichtbar sein oder soll die Ware vertragswidrig sein, hat der Kunde darüber den Lieferanten und den Verkäufer zu informieren. Der Verkäufer behält sich aber vor, dass er keine Haftung für entstehenden Schäden zu tragen hat, die während der Lieferung entstanden sind. Der Kunde ist berechtigt, eine Reklamation nach der vorliegenden Ordnung und nach vom Verkäufer eingeführten Richtlinien vorzubringen.

  2. Der Kunde kann Änderungen in der Bestellung bis zur Zeit ihrer Realisierung beantragen, d.h. bevor die Ware zum Versand übertragen wird. Die Bestellung darf auch völlig storniert werden, bevor die Ware verschickt wurde. Die Abweichungen von diesem Grundsatz wurden in § 3 Punkt 10 geregelt.

  3. Die Bestellung wird realisiert, wenn die bestellte Ware bei dem Verkäufer oder seinen Lieferanten zugänglich ist. Der Kunde wird über den Status der Bestellung sofort informiert.

 

§ 5 Reklamation

  1. Alle vom Verkäufer angebotenen Waren sind der legalen Herkunft und der Hersteller garantiert ihre gute Qualität.

  2. Der Kunde hat Recht, innerhalb einem Jahr vom Tag des Kaufes die Reklamation vorzubringen, unter Bedingung, dass er den Verkäufer binnen 7 Tagen vom Tag, an dem er den Schaden festgestellt hat, darüber informiert, dass die zugestellte Ware vertragswidrig ist.

  3. Die Reklamtion ist per Post in der schriftlichen Form vorzubringen:

PHU Jolanta Halasz,

ul. Morasko 17, 61-680 Poznań (Posen).

 

  1. Falls die Ware als vertragswidrig reklamiert wird, ist die Rechnung vorzuzeigen.

  2. Das reklamierte Produkt darf keine Gebrauchsschäden haben sowie darf es keine andere Mängel haben. Die reklamierte Ware muss auch komplett sein.

  3. Der Kunde hat die zu reklamierende Ware auf seine eigenen Kosten zu liefern.

  4. Die Reklamationen sind spätestens binnen 14 Tagen vom Datum zu prüfen, wenn die zu reklamierende Ware im Sitz der Firma bereitgestellt wurde.

  5. Sollte die Reklamation anerkannt werden, werden die Schäden entfernt oder wird die Ware gegen eine andere fehlerfreie Ware ausgetauscht. Sollte solche Lösung nicht mehr möglich sein (z.B. eine solche Ware ist nicht mehr im Unternehmen gelagert), gibt der Verkäufer an den Käufer den Wert des Preises zurück oder schlägt ein anderes zugängliches Produkt vor.

  6. Die Bilder präsentieren nur beispielweise, wie die Umzäunungen aussehen können und dienen ausschließlich ihrer Präsentation. Die Unterschiede, die durch die Parameter von Geräten verursacht werden können, sind als keine Grundlage zur Reklamation zu betrachten.

  7. Gemäß dem Polnischen Gesetz vom 2. März 2000 Ustawa z 2 marca 2000r. o ochronie niektórych praw konsumentów oraz o odpowiedzialności za szkodę wyrządzoną przez produkt niebezpieczny (Dz.U. von 2000, Nr.22, 271) [Schutzgesetz vom 2.03.2000 über manche Rechte von Käufern und Haftung für Schäden durch gefährliche Produkte] , wenn die Parteien anders nicht vereinbart haben, darf der Käufer vom Vertrag nicht zurücktreten, wenn: […] die Eigenschaften der bestellten Ware direkt vom Käufer in der von ihm aufgegebenen Bestellung bestimmt wurden.

  8. Die Reklamationen über die während der Lieferung entstandenen Schäden werden ausschließlich zwischen dem Käufer und Lieferant geprüft.

 

§ 6 Haftung

  1. Der Verkäufer haftet für die Leistungen von anderen Firmen und den dritten Personen nicht, insbesondere für Leistungen von Bankeinrichtungen, E-Zahlungen-Services oder Speditionsfirmen.

  2. Der Verkäufer trägt keine Haftung für technische oder temporäre Probleme (Hardware, in der Netzstruktur), die den Gebrauch von der WWW-Seite www.ogrodzeniaplastikowe.pl sowie alle von der Seite zur Verfügung gestellten Möglichkeiten stören oder beinträchtigen.

  3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, das Funktionieren der Seite www.ogrodzeniaplastikowe.pl wegen Arbeiten an technischen Seiten zu beschränken oder zu entziehen, ohne den Grund zur Kenntnis zu bringen.

 

§ 7 Beschlüsse

  1. Die vorliegende Ordnung gilt seit 1.01.2012.

  2. Die Bestellungsaufgabe bedeutet, dass die Beschlüsse der vorliegenden Ordnung vom Tag der Bestellungsaufgabe akzeptiert wurden. Durch die Aufgabe genehmigt der Kunde Handelsbenachrichtigungen per Email zu erhalten, laut dem Polnischen Gesetz Ustawa z dnia 18 lipca 2002 o świadczeniu usług drogą elektroniczną (Dz. U. 02.144.1204) [Gesetz vom 18.07.2002 über Dienstleistung im elektronischen Verkehr].

  3. Der Verkäufer behält sich das Recht auf Änderungen der vorliegenden Ordnung vor. Die Änderungen gelten nach Ihrer Veröffentlichung auf www.ogrodzeniaplastikowe.pl. Die Bestellungen, die vor der Änderung in der Ordnung aufgegeben wurden, werden nach den Richtlinien vom Tag der Bestellung realisiert.

  4. Die Bestellungsaufgabe vom Kunden gilt gelichzeitig als seine Genehmigung seine persönlichen Daten ins System reinzutragen und sie zu Vertragszwecken zu bearbeiten. Der Kunde haftet für die Richtigkeit der Daten.

  5. Der Kunde hat das Recht, in seine Daten Einblick zu nehmen, sie zu ändern und ihren Gebrauch zu fordern.

  6. Die persönlichen Daten der Kunden sind gemäß dem Polnischen Gesetz über Datenschutz Ustawa z dnia 29 sierpnia 1997r. o ochronie danych osobowych (Dz. U. z 1997r. nr 133 poz. 833) geschützt.

  7. Die kommerzielle Benutzung von Informationen über Produkte, veröffentlichten Artikeln sowie neuen Produkten von www.ogrodzeniaplastikowe.pl werden untersagt.

  8. Die Fälle, die durch die vorliege Ordnung nicht geregelt wurden, haben den Gebrauch die Vorschriften des Polnischen Zivilgesetzbuches und die Vorschriften über besondere Bedingungen des Verkaufes und Gesetz über die manche Rechte von Käufern und Haftung für Schäden durch gefährliche Produkte.